home

KINDERARZPRAXIS  POING

Dr. med. Martin Griebel

Dr. med. Bärbel Vielhauer-Graßl

Dr. med. Barbara Feldmann-Griebel

Martina Freund (angest. FÄ für Kinder- und Jugendmed.)

Dr. med. Kristina Estenfelder (angest. FÄ für Kinder- und Jugendmed.)

Dr. Aina Björvik (angest. FÄ für Kinder- und Jugendmedizin)

Fachärzte für Kinderheilkunde und Jugendmedizin

Eingetragen in der Ärztekammer Bayern

Mitglied im  Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ)

 

Ab sofort  3G für Erwachsene  (geimpft , genesen oder aktuell getestet) auf freiwilliger Basis zum gegenseitigen Schutz - bitte Impfnachweis bzw. aktuelles Testergebnis mitbringen

 

und FFP2-Masken-Pflicht  (bitte während des gesamten Aufenthalts in der Praxis über Mund und Nase tragen!)

 

(bei Kindern Tragen der Maske soweit möglich, in der Regel ab ca. 5 Jahren) und Abstand (mind. 1,5 Meter).

 

 

Auf Grund der aktuellen Coronawelle und Personalengpässen kann es zu erschwerter telefonischer Erreichbarkeit unserer Praxis kommen - wir bitten um Ihr Verständnis!

Wir bitten trotzdem unbedingt um tel. Terminvereinbarung: gesunde Kinder und Kinder mit Infekt werden in getrennten Sprechstunden behandelt!

- Patienten ohne Termin können nur in begründeten Ausnahmefällen (schwere akute Erkrankung) sofort behandelt werden.

 

 

 

 Aktuell:  

Covid19-Impfungen: Wir führen in unserer Praxis Impfungen durch (ausschließlich Impfstoff von Biontech).

Am 25.11.2021 wurde der Impfstoff auch für 5-11 jährige Kinder von der EMA zugelassen.  Seit 20.12.21 impfen wir auch in unserer Praxis. Es gibt vorerst keine allgemeine Impfempfehlung der STIKO für diese Altersgruppe, sondern nur für bestimmte Risikogruppen mit schweren Grunderkrankungen wie z.B. Immundefekten, schweren Herzfehlern,  starkem Übergewicht und schwerem unkontrolliertem Asthma bzw. bei engem Kontakt zu Hochrisikopatienten, die selbst keinen ausreichenden Impfschutz aufbauen können, da im Allgemeinen der Verlauf der Covid-Erkrankungen bei Kindern mild ist.

Nach durchgemachter Covid-Erkrankung ist derzeit keine Impfung bei Kindern unter 12 Jahren empfohlen! (Ausnahme: Kinder mit schweren Vorerkrankungen)

Bitte informieren Sie sich zunächst im Internet /auf der Homepage / Links, da unsere Kapazitäten für telefonische und persönliche Beratungen derzeit völlig erschöpft sind. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Hier die Stellungnahme des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte:

www.dgkj.de/detail/post/sars-cov-2-impfung-bei-5-bis-11-jaehrigen-kindern

und weitere Informationen, z.B. der STIKO

www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2022/Ausgaben/01_22.pdf   (relevant v.a. ab Seite 6)

www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus/fragen-und-antworten-zur-kinderimpfung.html

Falls Eltern trotzdem eine Impfung ausdrücklich wünschen, werden wir die Impfung für unsere Patienten ab 27.12.21 durchführen (bitte Termin vereinbaren, voraussichtlich wird am 28.12.21 und 4.1.22 zwischen 14 und 17 Uhr geimpft).

Bitte lesen Sie dazu immer wieder unsere Homepage, z.B. ob wir auch genügend Impfstoffe erhalten und welche Formulare Sie ausgedruckt, ausgefüllt und von beiden Elternteilen unterschrieben mitbringen müssen!

Aktuelle Formulare, die ausgedruckt und von beiden Eltern unterschrieben mitzubringen sind:

www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19/Einwilligung-de.pdf

www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19/Aufklaerungsbogen-de.pdf



Bitte vermerken Sie auf der Einverständniserklärung handschriftlich: wir wünschen trotz fehlender STIKO-Empfehlung die Impfung unseres Kindes und übernehmen dafür die volle Verantwortung (zwar haftet der Staat im Falle evtl. auftretender und anerkannter Impfschäden, jedoch ist dieser Zusatz für unsere zivilrechtliche Absicherung, die nicht vom Staat übernommen wird, unbedingt erforderlich).

Ohne diesen Vermerk und die Unterschrift beider Elternteile ist eine Impfung leider nicht möglich! Wir bitten um Ihr Verständis.

Bitte bereiten Sie die ausgefüllten Seiten mit dem handschriftlichen Zusatz und beiden Unterschriften rechtzeitig zu Hause vor und bringen die Seiten zum Impftermin mit!

 

 

 

Die STIKO (Ständige Impfkommission) hat  die Covid19-Impfung für alle Jugendlichen ab 12 Jahren empfohlen.

Inzwischen gibt es auch eine (noch nicht veröffentlichte) STIKO-Empfehlung für eine Booster-Impfung für 12-17 Jährige!

Deshalb können ab sofort auch für 12-17 jährige Termine für die Booster-Impfung, in der Regel (5-) 6 Monate (mindestens 3 Monate) nach Abschluss der Grundimmunisierung, vereinbart werden.

Bitte zum Impftermin bitte unbedingt alle unten genannte Seiten ausdrucken und ausgefüllt / unterschrieben mitbringen. Einwilligung und Anamnesebogen sowohl zur Erstimpfung als auch zur Zweitimpfung bzw. zur Boosterimpfung!

Bei Minderjährigen Unterschrift beider Eltern und des Jugendlichen!

 

Die Impfungen für 12-17 Jährige finden in der Regel Montag, Dienstag und Donnerstag um ca. 16- 17 Uhr statt.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir angesichts des großen Interesses an der Impfung für Kinder und Jugendliche  Eltern nur in Ausnahmefällen impfen! Allerdings wird durch Absagen / Krankheit immer wieder einmal eine Impfstoffdosis kurzfristig frei- bei Interesse evtl. auf die "Warteliste für kurzfristige Termine" setzen lassen.

Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin! Emails können leider nicht berücksichtigt werden und aus organisatorischen Gründen derzeit auch nicht zeitnah beantwortet werden.


Da der Impfstoff nach Vorbereitung  zwingend am gleichen Tag verimpft werden muss (immer 6 Dosen aus einer Ampulle nach Anmischung / bei Kinderimpfungen sogar 10 Dosen aus einer Ampulle) ist eine Verschiebung des Termins nicht kurzfristig möglich! Sagen Sie einen Termin fairerweise  bitte rechtzeitig, mind. 24 Stunden vorher, ab.

Hier die Links zu den Seiten des RKI (bitte diese 6 Seiten zu Hause ausdrucken und vorausgefüllt zur Impfung mitbringen, bitte vom Jugendlichen und beiden Eltern unterschrieben, danke)- zur Zweitimpfung nochmals die 2 Seiten des zweiten Links (Anamnese und Einwilligung!) aktuell ausfüllen und mitbringen!

Da die Impftermine eng getaktet sind, bitten wir Sie, bei größerem Aufklärungsbedarf im Vorfeld einen Extratermin zu vereinbaren (und den Impftermin entsprechend danach zu vereinbaren)


www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19/Aufklaerungsbogen-de.pdf

www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19/Einwilligung-de.pdf  (dies bitte auch ausgedruckt und ausgefüllt zur Zweitimpfung mitbringen)

für andere Sprachen:

www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html

Bitte die ausgefüllten Bögen, Impfpass, Personalausweis und Versichertenkarte mitbringen. Minderjährige müssen von einem Elternteil begleitet werden (bitte Unterschrift beider Eltern auf den Zetteln!). Der Impfling muss gesund sein, bei akuter Erkrankung bitte rechtzeitig absagen. Zu anderen Impfungen oder einer Hyposensibiliserung müssen mindestens 14 Tage Abstand eingehalten werden.

Bitte pünktlich kommen - nach 17:40 Uhr kann leider nicht mehr geimpft werden!. Nach der Impfung muss 15 (-30) Minuten Beobachtungszeit in der Praxis gewartet werden.

Wegen möglicher Nebenwirkungen (s. Aufklärungsbogen) empfehlen wir, nach der Impfung keinen Sport zu treiben (keine körperliche Belastung) und ggf. mit Beeinträchtigung am nächsten Tag zu rechnen (also nicht einen Tag vor einer Prüfung impfen)- insbesondere sollte nach der Zweitimpfung 1 Woche kein sehr anstrengender Sport betrieben werden (wegen der seltenen Nebenwirkung der Herzmuskelentzündung, dies gilt v.a. für männliche Jugendliche nach der Zweitimpfung).

Die Zweitimpfung findet nach ca. 4 Wochen statt (3-6 Wochen sind möglich, je nach Impfstoffverfügbarkeit und Terminen, Feiertag etc.). Bitte gleich nach der Erstimpfung noch in der Praxis den Termin für die Zweitimpfung vereinbaren!

Bitte informieren Sie sich kurz vor dem Impftermin (Erst- oder Zweitimpfung) nochmals aktuell auf der Homepage über evtl. Änderungen (z.B. Nichlieferung des Impfstoffs und damit notwendige Terminänderungen!)

 

 

 

 

 

 

 

 

Zur Minimierung der Ansteckungsgefahr findet täglich mittags eine Infektsprechstunde statt. Für Kinder mit Infektzeichen bitten wir  unbedingt um vorherige  telefonische Kontaktaufnahme und Vereinbarung eines Termins hierfür. Praxis nur in diesem Zeitfenster betreten!

Je nach Infektaufkommen kann es bei diesen kurzfristig vereinbarten Terminen zu Wartezeiten kommen- danke für Ihr Verständnis!  (in der Regel erhalten alle akut kranken Kinder innerhalb 24 Stunden, meist am gleichen Tag einen Termin)

 

 alle Termine müssen telefonisch vereinbart werden! 



 Praxiszeiten 
 

 Derzeit gelten geänderte Sprechstundenzeiten, siehe oben!!!

Montag 08:30-13:00; 14:00-17:30
Dienstag 08:30-13:00; 14:00-17:30
Mittwoch 08:30-13:00
Donnerstag 08:30-13:00; 14:00-17:30
Freitag 08:30-14:00 (bitte beachten- verkürzte Öffungszeit wegen Corona!)
  und nach Vereinbarung
Hinweis  Bitte vereinbaren Sie immer telefonisch einen Termin, damit wir die Wartezeiten so kurz wie möglich halten können. Das Telefon ist in der Regel von 8:15-12:00 und 14:15-16:30 Uhr (nicht Mi. Nachm), am Freitag von 8:15 - 13:30 Uhr besetzt. Auf Grund hohen Telefonaufkommens und Personalengpass kann die telefonische Erreichbarkeit eingeschränkt sein- wir bitten um Ihr Verständnis!

 

Telefon: 08121/78711

Notfälle

Wenn Sie uns nicht mehr erreichen können: 

Bereitschaftspraxis der Münchner Ärzte im Elisenhof, Elisenstr. 2, Nähe Hauptbahnhof 
Täglich bis 23:00 Uhr, werktags ab 19 Uhr; Mittwoch und Freitag ab 14:00 Uhr; Sa/So/Feiertags ab 8:00 Uhr. Tel. über bayernweite Notfallnummer 116 117


Jeweils Sa/So/Feiertags von 9:00 bis 20:00 Uhr Behandlung durch niedergelassene Kinder- und Jugendärzte in folgenden Bereitschaftspraxen: 

Bereitschaftspraxis der Münchner Kinderärzte in der Kinderklinik Harlaching, Sanatoriumsplatz 2, 81545 München; Tel. 089/62102877 

Bereitschaftspraxis der Münchner Kinderärzte in der Kinderklinik Schwabing, Parzivalstraße, 80804 München 

Telefon. Beratung, Hausbesuch rund um die Uhr unter 01805-191212 (Notfallnummer für ganz Bayern).

 

Aktuelles

 Wenn erforderlich, finden Sie hier aktuelle Hinweise

 

s.u.- Hinweise zur  Corona-Situation

ab sofort 3G für Erwachsene auf freiwilliger Basis bei Zutritt zur Praxis!

 Corona-Impfung (bitte unbedingt die Hinweise unten lesen!)