home

 KINDERARZPRAXIS  POING

Dr. med. Martin Griebel

Dr. med. Bärbel Vielhauer-Graßl

Dr. med. Barbara Feldmann-Griebel

Martina Freund (angest. FÄ für Kinder- und Jugendmed.)

Dr. med. Kristina Estenfelder (angest. FÄ für Kinder- und Jugendmed.)

Dr. Aina Björvik (angest. FÄ für Kinder- und Jugendmedizin)

Fachärzte für Kinderheilkunde und Jugendmedizin

Eingetragen in der Ärztekammer Bayern

Mitglied im  Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ)

 

 

 

Wir sind  zu den gewohnten Zeiten für Sie da (freitags nur bis 14 Uhr) - jedoch immer nur nach telefonischer Anmeldung / Terminabsprache!

(zur Trennung der gesunden infektfreien Kinder und der akut kranken Kinder / Kinder mit Infekt!)

Falls Sie einen bereits früher vereinbarten Termin außerhalb dieser geänderten Sprechzeiten haben, werden Sie von uns kontaktiert bzw. bitten wir Sie, diesen mit uns telefonisch zu ändern, danke!

 

 

 

C O R O N A  zwingt auch uns, den Praxisablauf    zu verändern:

 

  

Zum Schutz unserer Patienten und    des Personals ist erforderlich:

 

  Betreten der Praxis nur nach vorheriger Terminvereinbarung -  ohne Terminvereinbarung erfolgt keine Behandlung!

Wir bitten, in der Praxis einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen (bei Kindern soweit möglich, in der Regel ab ca. 5 Jahren) und Abstand zu halten! (mind. 1,5 Meter).

Außerdem nur eine Begleitperson pro Patient (Ausnahmen bitte vorher tel. absprechen)!

 

 Bei Verdacht auf Corona-Infektion bzw. Kontakt mit einem Corona-Fall  in den letzten 14 Tagen vor Erkrankung die Praxis nicht betreten!!! Bitte nur telefonische Kontaktaufnahme und Absprechen des Vorgehens.

Zur Minimierung der Ansteckungsgefahr findet täglich eine Infektsprechstunde statt. Für Kinder mit Infektzeichen bitten wir  unbedingt um vorherige  telefonische Kontaktaufnahme und Vereinbarung eines Termins hierfür. Praxis nur in diesem Zeitfenster betreten!

Je nach Infektaufkommen kann es bei diesen kurzfristig vereinbarten Terminen auch zu längerer Wartezeit kommen- danke für Ihr Verständnis!

 

 alle Termine müssen telefonisch vereinbart werden! 



 Praxiszeiten 
 

 Derzeit gelten geänderte Sprechstundenzeiten, siehe oben!!!

Montag 08:30-13:00; 14:00-17:30
Dienstag 08:30-13:00; 14:00-17:30
Mittwoch 08:30-13:00
Donnerstag 08:30-13:00; 14:00-17:30
Freitag 08:30-14:00 (bitte beachten- verkürzte Öffungszeit wegen Corona!)
  und nach Vereinbarung
Hinweis  Bitte vereinbaren Sie immer telefonisch einen Termin, damit wir die Wartezeiten so kurz wie möglich halten können. Das Telefon ist in der Regel von 8:15-12:00 und 14:15-16:30 Uhr (nicht Mi. Nachm), am Freitag von 8:15 - 13:30 Uhr besetzt. Auf Grund hohen Telefonaufkommens und Personalengpass kann die telefonische Erreichbarkeit eingeschränkt sein- wir bitten um Ihr Verständnis!

 

Telefon: 08121/78711

Notfälle

Wenn Sie uns nicht mehr erreichen können: 

Bereitschaftspraxis der Münchner Ärzte im Elisenhof, Elisenstr. 2, Nähe Hauptbahnhof 
Täglich bis 23:00 Uhr, werktags ab 19 Uhr; Mittwoch und Freitag ab 14:00 Uhr; Sa/So/Feiertags ab 8:00 Uhr. Tel. über bayernweite Notfallnummer 116 117


Jeweils Sa/So/Feiertags von 9:00 bis 20:00 Uhr Behandlung durch niedergelassene Kinder- und Jugendärzte in folgenden Bereitschaftspraxen: 

Bereitschaftspraxis der Münchner Kinderärzte in der Kinderklinik Harlaching, Sanatoriumsplatz 2, 81545 München; Tel. 089/62102877 

Bereitschaftspraxis der Münchner Kinderärzte in der Kinderklinik Schwabing, Parzivalstraße, 80804 München 

Telefon. Beratung, Hausbesuch rund um die Uhr unter 01805-191212 (Notfallnummer für ganz Bayern).

 

Aktuelles

 Wenn erforderlich, finden Sie hier aktuelle Hinweise

 

s.u.- Hinweise zur  Corona-Situation

 Achtung: Zweite Influenza (Grippe)- Impf-Sprechstunde am Samstag, 21.11.2020 10-12:00 Uhr (s.u.) - bitte ab sofort Termine vereinbaren!


Aktuelles zur Influenza- ("Grippe-") Impfung

Die Impfung ist v.a. für chronisch kranke und sehr anfällige Kinder und Jugendliche empfohlen (jährlich, am besten Oktober / November). Kinder bis 8 Jahre, die vorher noch nie gegen Influenza geimpft wurden, sollten in der ersten Saison zweimal im Abstand von 1 Monat geimpft werden. Die Impfung ist ab einem Alter von 6 Monaten möglich.

In diesem Jahr wird angesichts der Corona-Pandemie vermehrt zur Impfung gegen Influenza geraten, um ein gleichzeitiges Auftreten von Corona und einer Grippewelle zu vermeiden.

Die Kosten der Standardimpfung (Spritze) übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung. Alternativ gibt es für Kinder und Jugendliche von 2-18 Jahre einen Lebendimpfstoff (Fluenz tetra), der nasal verabreicht wird. Die Kosten für diesen Impfstoff und für die Impfung müssen vom Patienten bzw. den Eltern selbst getragen werden (Impfstoff auf Privatrezept in der Apotheke besorgen), ggf. Kostenerstattung mit der Krankenkasse bitte selbst klären.

Wir führen auf Grund der sehr hohen Nachfrage eine weitere spezielle Influenza-Impf-Sprechstunde am Samstag, 21.11.2020 von 10 bis 12 Uhr durch. Bitte unbedingt in der Praxis einen genauen Termin für Ihr Kind vereinbaren.


Im Rahmen dieser Sprechstunde wird ausschließlich gegen Influenza (Grippe) geimpft, es findet keine Impfpasskontrolle oder anderweitige Beratung statt. Um das Ansteckungsrisiko möglichst gering zu halten und einen reibungslosen Ablauf für möglichst viele Patienten zu gewährleisten, bitten wir dies zu beachten und auf keinen Fall mit Infekt oder anderen Erkrankungen in die Praxis zu kommen. Bitte den Termin einhalten und Versichertenkarte und Impfpass mitbringen!